Best of Georgia & More Logo

Tsinandali Estate - Kachetien

Tsinandali Estate, der Weinbetrieb

Tsinandali Estate gilt als Pionier der Weinproduktion „europäischen Stils“ in Georgien. Hier, in der einstigen Residenz von Fürst Alexander Chavchavadze, wurde im 19. Jahrhundert in Georgien erstmals Wein in Flaschen abgefüllt.

Fürst Alexander, mit den Königshäusern Europas bestens vernetzt, setzte einerseits die 8000-jährige Tradition georgischer Qvevri-Weinproduktion fort. Zugleich begründete er die Standards eines mit moderner Technologie hergestellten Weins und begann, mit den autochthonen Traubensorten Assemblages herzustellen.

Die Weine aus Tsinandali waren im 19. Jahrhundert in vielen Königshäusern bekannt und beliebt. In der alten fürstlichen Önothek ist heute noch die ab dem Jahre 1814 angelegte Weinsammlung von Alexander Chavchavadze zu besichtigen: Tsinandali, Saperavi, Château Lafite, Château d'Yquem und viele andere Legenden aus dieser Zeit zeugen von der Passion des Fürsten.

Die Weine von Tsinandali Estate

Sein Erbe als Schöpfer des modernen georgischen Weinbaus wird durch die heutigen Besitzer und deren Spitzenönologen weitergepflegt. Die Assemblages des Tsinandali Weinguts („Tsinandalis Venakhebi“) sind einzigartig, wird damit doch das Potenzial der verschiedenen Rebsorten maximal ausgelotet und in optimalen Kombinationen vinifiziert.

Das Terroir, begrenzt durch Schluchten und Wälder, liegt auf der rechten Seite des Alasani-Tals, 10 km östlich des kachetischen Hauptorts Telavi.

Nächste öffentliche Anlässe, um georgische Weine zu entdecken


Themenabend mit Degustation georgischer Weine

In Zusammenarbeit mit den Weinfreunden St. Martin

Sonntag, 15. November 2020,19.30 Uhr

verschoben auf Freitag, 12. November 2021

in Zofingen

Ort: Hotel Zofingen, Kirchplatz 30, 4800 Zofingen
Kosten: Für Mitglieder CHF 70.-, für Nichtmitglieder CHF 80.-/Person. Im Anschluss an die Degustation gibt es ein gemeinsames georgisches Abendessen.
Der Betrag ist im Voraus einzuzahlen – Infos erhalten Sie bei der Anmeldung. Melden Sie sich frühzeitig an, die Anzahl Plätze ist beschränkt.


Themenabend mit Degustation georgischer Weine und georgischen Häppchen

Der Themenabend geplant für 19. März 2020, musste infolge der Corona-Pandemie verschoben werden. Das neue Datum wird so bald als möglich bekanntgegeben.

Ort: Clerc & Bamert, Rüteli 3, 8855 Nuolen (unterhalb des Golfplatzes Nuolen)
Kosten: CHF 35.-/Person. Der Betrag ist am Anlass bar zu bezahlen.


Anfrage Georgische Weine in Gesellschaft entdecken

Auf Anfrage führen wir gerne Themenabende mit Degustationen für grössere Gruppen (ab ca. 20 Personen) durch, z.B. für Weinclubs oder Reisegruppen, die auch an weiterreichenden Informationen über Georgien interessiert sind.

Anfrage

Über Best of Georgia & More

Mehr erfahren

Biologischer Tee aus Georgien

Mehr erfahren